Die Null-Diät – Sinn oder Unsinn der Crash Diät

Juli 7, 2011
Null Diät mit Apfel

Bei einer Null Diät ist schon ein Apfel zuviel

Diäten gibt es viele, seien es die Trend-Diäten aus den USA, die regelmäßig von Prominenten befürwortet werden oder die in Deutschland seit Jahren bekannten Diäten, die zum Teil durch Organisationen gegen Entgelt angeboten werden. Wer schnell Erfolg beim Abnehmen haben möchte, nutzt oft die so genannte Null Diät. Bei dieser Form der Diät wird das Essen vollkommen eingestellt und lediglich nur noch Flüssigkeit zu sich genommen. Durch den Nahrungsentzug stellen sich in der Regel schnell Erfolge ein, was die meisten jedoch dabei außer Acht lassen, ist die Schädigung des Körpers. Eine Null Diät ist auf keinen Fall sinnvoll, da dem Körper wichtige Nährstoffe entzogen werden, die er zum Leben unbedingt braucht. Die fehlenden Stoffe können auch nicht durch die Flüssigkeitszufuhr ausgeglichen werden.

Starke Nebenwirkungen bei der Null Diät gehören zur Tagesordnung

Bei der Null Diät treten aus diesem Grund oft Kreislaufprobleme auf bis hin zu Herzbeschwerden. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass zwar sehr schnell ein Erfolg verzeichnet werden kann, jedoch nach der Diät der so genannte Jo-Jo-Effekt eintritt. Dieser Effekt bewirkt, dass nicht nur das abgenommene Gewicht sehr schnell wieder da ist, sondern zusätzliche Pfunde. Eine Null Diät ist auf keinen Fall sinnvoll, da Sie nicht nur den Körper schädigt, sondern auch nicht den erwünschten Effekt erzielt.

Tipp und Erfahrungen zu dieser Crash Diät: Finger davon lassen!

Wer auf Dauer gesund und vor allem dauerhaft abnehmen möchte, sollte sich an ein paar einfache Regeln halten: Anstatt von Weißbrot oder Brötchen sollte man auf Vollkornbrot und Vollkornbrötchen zurück greifen. Das dunkle Mehl sättigt besser und enthält weniger Zucker. Zusätzlich sollte man auf Cola, Fanta und Co. verzichten. Besser sind Mineralwasser und Früchtetees, diese enthalten weniger Kalorien und löschen zudem besser den Durst. Zur täglichen Ernährung gehören unbedingt Obst und Gemüse anstatt Chips und Schokolade. Wer auf Dauer seine Ernährung umstellt und etwas Sport treibt, reduziert sein Gewicht und kann dieses auch halten. Eine Null-Diät ist nicht sinnvoll, wenn man sein Gewicht dauerhaft und vor allem gesund reduzieren möchte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>