Atkins Diät – Anleitung, Plan und Erfahrungen mit der “Fett Diät”

Juni 28, 2011
Führt die Atkins Diät zum Abnehmerfolg?

Führt die Atkins Diät zum Abnehmerfolg?

Bei der Atkins Diät handelt es sich um eine kohlenhydratarme Diät (Low-Carb-Diät), die in erster Linie auf eine fettreiche Ernährung abzielt. Ziel dieser Diät ist die schnelle Gewichtsabnahme

Die Atkins Diät wurde von einem amerikanischen Arzt namens Robert Atkins entwickelt. Er hat diese Form der Diät entwickelt, weil er der Meinung war, dass man durch eine fettreiche Diät den Stoffwechsel dahingehend beeinflussen könne, dass dieser vermehrt Fett verbrennen würde.

Um diese Stoffwechseländerung zu erreichen, wird schon zu Beginn dieser Diät die Aufnahme von Kohlenhydraten stark reduziert. Brot, Nudeln und Reis stehen also weniger auf dem Speiseplan. Erlaubt sind dagegen fettreiche Lebensmittel wie Käse, Wurst, Eier und fettes Fleisch. Neben Kohlenhydraten soll zu Beginn der Diät auch auf Obst, Gemüse und Salat verzichtet werden. Der Körper soll durch diese Diät dazu gezwungen werden Fett zu verbrennen und nicht Kohlenhydrate zur Energiegewinnung zu nutzen.

Die Atkins Diät folgt dem Low-Carb Prinzip

Die Atkins Diät beruht also auf dem Low-Carb-Prinzip und besteht aus mehreren Phasen. In der ersten Phase, der sogenannten Einleitungsdiät, werden die Kohlenhydrate auf ein Minimum reduziert. 14 Tage lang sollte man ausschließlich Fleisch, Eier und Sojaprodukte zu sich nehmen.

Eine geringe Menge Kohlenhydrate in Form von Salat und Gemüse ist jedoch erlaubt. In der zweiten Phase dieser Diät wird die Kohlenhydratmenge Woche um Woche um etwa 5 g erhöht. Stockt die Abnahme, muss man die Kohlenhydrate wieder reduzieren. So soll die Menge an Kohlenhydraten herausgefunden werden, die man essen darf, um weiter abzunehmen. Das heißt, man darf mehr und mehr Lebensmittel wie Gemüse, Salat, Hülsenfrüchte, Nüsse und Beeren in den täglichen Speiseplan einbauen.

In der dritten Phase wird der Speiseplan nochmals erweitert, um dann in der vierten Phase in die Erhaltungs-Diät einzusteigen.

Die Vorteile der Atkins Diät

Diese Diät bietet den Vorteil, dass man keine Kalorien zählen muss und relativ schnell damit abnimmt. Allerdings ist die Atkins Diät als Dauerernährung nicht zu empfehlen. Diese Diät ist nicht ausgewogen genug, um auf lange Sicht alle Nährstoffe, die der menschliche Körper braucht, zu liefern. Auch Menschen mit Nierenproblemen und Gicht kann diese Ernährungsweise aufgrund des hohen Eiweißgehalts nicht empfohlen werden. Wer diese Diät also beginnen möchte, sollte vorab mit einem Arzt Rücksprache halten und sich beraten lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>